Curaçaos Top 5: Meet the Locals!

Curaçaos Bevölkerung ist vor allem eins: bunt, multikulturell, freundlich und offen gegenüber Besuchern. Da ist es kein Wunder, dass Touristen und Einheimische ganz selbstverständlich am Strand oder im Restaurant nebeneinander sitzen, oder gemeinsam zu karibischen Klängen durch die Nacht tanzen. Die besten Plätze, um mit den Locals auf Tuchfühlung zu gehen und dabei noch ganz nebenbei karibische Alltagskultur zu erleben, nennen unsere Top 5 im September.

Sonntagsausflug in den Westen mit BBQ am Strand

Die schönsten natürlichen Strände und Buchten findet man im eher ländlichen Westen der Insel. Hier ist das Meer mundwasserblau, der Sand perlenweiß, und am Wochenende trifft man die Bewohner Willemstads beim Familienausflug. Mit Kühltasche und BBQ-Utensilien ausgestattet, genießt man die entspannt-karibische Atmosphäre zum Beispiel am Strand Große Knip. Tipp: Machen Sie auf dem Weg einen Zwischenstop in Barber – hier ist Sonntag vormittags Markt (Marshe Barber), und es gibt leckere, selbst gekochte Krioyo-Gerichte und Snacks zu entdecken.

Snacks für unterwegs zu jeder Tageszeit: Truk’i Pan und Panaderia Libanesa

Essen und typische Küche spielen eine große Rolle in der Kultur Curaçaos, und wie überall auf der Welt sind Orte, an denen Speisen zubereitet werden, Treffpunkte für jung und alt. Während des Curaçaourlaubs sollte man sich zwei typische Gelegenheiten nicht entgehen lassen: einen nächtlichen Abstecher zum Truk’i Pan und den morgendlichen Besuch der Bäckerei Libanesa. Die kleinen Food Trucks namens Truk’i Pan findet man beinahe überall auf der Insel. Von 21 Uhr an bis in die frühen Morgenstunden werden hier an festen Standplätzen vorzügliche lokale Gerichte serviert – von herzhaften Steaks, karibischen Burger-Kreationen bis hin zu frischem und vor allem leckerem Seafood. Fragt man die Einheimischen, kann jeder ohne nachdenken den persönlichen Liebling nennen, den man unbedingt besuchen sollte.

Die Panaderia Libanesa ist eine alteingesessene Bäckerei, die in den frühen Morgenstunden hervorragende, selbstbelegte Sandwiches, Pastechis (kleine gefüllte Pasteten), Suppen, Kaffee und Kaltgetränke verkauft. Hier trifft man sich auf dem Weg zur Arbeit gerne für einen kurzen Plausch, aber auch Touristen können sich mit Proviant für den bevorstehenden Tag eindecken. Versucht man sich an der Bestellung auf Papiamentu, erntet man bewundernde Blicke und kommt schnell ins Gespräch mit den Wartenden.

Curaçao Culture, Cuisine & Heritage Experience in Otrobanda

Von September bis Dezember lockt jeden zweiten Sonntag die neue Veranstaltung “Curaçao Culture, Cuisine & Heritage Experience“ Touristen und Einheimische zum Brionplein in Otrobanda. Mit Blick auf die Sint Anna Bay erlebt man hier authentische Krioyo-Küche, Tanz- und Folklorevorführungen sowie eine Vielzahl an Verkaufsständen mit Kunsthandwerk und Souvenirs. Die nächsten Termine für das vom Curaçao Tourist Board in Zusammenarbeit mit lokalen Unternehmen organisierte Event: 25. September; 2. und 29. Oktober; 12. und 27. November, 4. und 11. Dezember.

Unter Palmen jammen in der Blues Bar

Die beste Adresse für Jazzfans ist das Avila Hotel in Willemstad. Am Ende des Bootsstegs mit bestem Blick auf das Meer befindet sich die Blues Bar, wo sich neben guter Musik auch hervorragende Drinks und schmackhaftes Essen genießen lassen. Ein Besuch lohnt sich besonders Donnerstag abends, wenn sich gefühlt alle Jazzfans und Musiker der Insel hier für die beliebten Jam Sessions versammeln. Hier spielt dann auch schonmal ein Grammygewinner in der Band, zum Beispiel der Percussionist Pernell Saturnino.

Dröhnende Motoren und Volksfeststimmung

Es mag überraschend sein, aber Dragsterrennen, bei denen sich aufgemotzte Boliden über die Viertelmeile spannende Rennen liefern, haben eine große Tradition auf Curaçao: Bereits 1971 fand das erste Rennen dieser Art auf der sonst so beschaulichen Insel statt. Es gibt eine eigene Rennstrecke und die Rennen in den kühleren Abendstunden sind ein Ereignis mit Volksfestatmosphäre. Mitfiebern und mit den Einheimischen fachsimpeln ist hier angesagt.

  • Vom 15.09.2016
  • Abgelegt unter: Überraschendes Curaçao / Kulinarik / Menschen / Musik / Sprache / Nightlife 
  • Dateiname: Top_5_Meet_the_locals.pdf
  • Quelle: © Curaçao - Tourist Board Europe

Passende Bilder