Zahl des Monats: 30 neue Fischarten um Curaçao entdeckt

Schon seit Jahrzenten gilt Curaçao als Top Destination für Taucher und Schnorchler. Die Unterwasserwelt mit ihren unzähligen Korallenriffen vor der Küste der Insel verzaubert mit ihren farbenprächtigen Korallen, bunten Fischen und einigen skurrilen Meereskreaturen. In Tiefen unter 130 Metern wurden mit dem Forschungsuboot Curasub jetzt spektakuläre Entdeckungen gemacht.

Die Mitarbeiter des Teams um die Forscherin Carole Baldwin vom National Museum of Natural History/Smithsonian Institute in Washington DC erkundeten in circa 80 Tauchgängen mit dem Mini-U-Boot unbekannte Riffe in einer Zone von bis zu 310 Metern Tiefe. Da Taucher nicht ohne Schwierigkeiten in diese gelangen könnten, seien diese bisher unerforscht gewesen. „Etwa jeder fünfte Fisch, den wir in dieser Tiefenzone der Karibik finden, ist eine neue Art", berichtete der Meeresbiologe Ross Robertson vom Smithsonian Tropical Research Institute in Panama. Insgesamt wurden 30 neue Arten und sechs neue Gattungen entdeckt.

  • Vom 27.04.2018
  • Abgelegt unter:
  • Dateiname: 30-neue-Fischarten-um-Curac-ao-entdeckt.pdf
  • Quelle: © Curaçao - Tourist Board Europe

Passende Bilder