UNESCO-Weltkulturerbe Punda: Holländischer Charme trifft auf karibisches Temperament

17.09.2019 | Abgelegt unter: Klein Holland / An Land / Geschichte / Architektur / Sehenswürdigkeiten / Fakten & Statistiken 

Die zum Königreich der Niederlande gehörende Antilleninsel Curaçao erstaunt mit ihrer exzeptionellen Schönheit Einheimische wie auch Besucher immer wieder aufs Neue. So ist es kaum verwunderlich, dass die karibische Perle sich auch auf der Liste der UNESCO-Weltkulturdenkmäler befindet.

Curaçaos Einreisekarte wird digital

17.09.2019 | Abgelegt unter: Überraschendes Curaçao / An Land / Sehenswürdigkeiten 

Die Einreise nach Curaçao wird jetzt noch einfacher: Ab dem 1. Oktober wird die Ein- und Ausreisekarte komplett digital und kann ganz bequem online mit dem Computer oder Smartphone ausgefüllt werden.

Kaffee, Kuchen, Karibik: Top 5 Café-Adressen in Curaçao

17.09.2019 | Abgelegt unter: Überraschendes Curaçao / An Land / Kulinarik / Restaurants 

Ein schöner Tag beginnt mit einer guten Tasse vollmundigem Kaffee. Ob schaumiger Cappuccino, ein klassisch italienischer Espresso oder die karibische Variante mit einem Schuss Kokoslikör – auch auf Curaçao findet sich für jeden Geschmack und Anlass das perfekte Café.

Das Tula-Museum: ein Stück afrocuraçaoanische Geschichte

17.09.2019 | Abgelegt unter: Überraschendes Curaçao / An Land / Geschichte / Kunst & Museen / Ausflüge 

In Curaçao treffen Menschen aus den verschiedensten Kulturen aufeinander. Der bunte Mix aus über 56 verschiedenen Herkunftsländern prägt die Sprache, Kulinarik wie auch das einzigartige Lebensgefühl der Antilleninsel. Jedoch sind nur etwa sechs Prozent der Einwohner Curaçaos europäischer Herkunft. Ein großer Teil der 161.000-Einwohner großen Insel besteht aus Nachkommen afrikanischer Sklaven, die in der Kolonialzeit auf die Karibikinsel gebracht wurden. Dieses bedeutende Kapitel der Inselgeschichte wird Besuchern eindrucksvoll im Tula-Museum nähergebracht.