Auf die Plätze, fertig, los: Der KLM Curaçao Marathon geht in die 6. Runde

Während sich die Lauf-Saison in Deutschland im Herbst dem Ende zuneigt, fangen am anderen Ende der Welt die Marathon-Vorbereitungen erst richtig an. Am 24. November fällt der Startschuss zum KLM Curaçao Marathon bereits zum sechsten Mal.


Am 24. November kommt niemand auf der niederländischen Antilleninsel an dem beliebten KLM Curaçao Marathon vorbei. Rund 2000 Teilnehmer stellen hier alljährlich ihr sportliches Talent unter Beweis. Dabei dürfen sich die aus aller Welt kommenden Marathonläufer auf eine einzigartige Naturkulisse freuen. Türkisblaues Wasser gepaart mit weißen Sandstränden und farbenprächtiger Architektur sowie dem angenehmen Duft von frischer Meeresluft sind auch bei höchster Anstrengung ein Balsam für die Seele.


Der Laufweg des KLM Marathons führt durch die historischen Gassen der Hauptstadt Willemstad sowie über weite Strecken der Küstenlinie der Insel. Eine Teilnahme am Marathon bedeutet die einmalige Chance, berühmte Wahrzeichen Curaçaos aus einer ganz neuen Perspektive zu erleben: so führt die Strecke über die 56 Meter hohe Königin-Juliana-Brücke, eine der höchsten Brücken der Karibik, die normalerweise für Fußgänger nicht zugänglich ist.


Ob Jung oder Alt, fit wie ein Turnschuh oder lieber ganz gemütlich unterwegs – mit verschiedenen Ausschreibungen zwischen fünf und 42,2 Kilometern findet jeder Läufer die passende Distanz für sich. Auch für Zuschauer bietet der Marathon mit echt karibischem Partyfeeeling am Streckenrand eine einmalige Kulisse.


Freunde des Laufsports können mit dem neuen Winterflugplan von Condor ganz komfortabel direkt von Deutschland aus fliegen. Vom 4. November bis 26. April fliegt Deutschlands beliebtester Ferienflieger immer sonntags nonstop von Frankfurt auf die Karbikinsel Curaçao.

  • Vom 05.08.2019
  • Abgelegt unter: Themenwelten / Überraschendes Curaçao / Aktivitäten / Sport 
  • Dateiname: Auf-die-Plaetze-fertig-los-Der-KLM-Curacao-Marathon-geht-in-die-6-Runde.pdf
  • Quelle: © Curaçao - Tourist Board Europe

Passende Bilder